• Titel

Der Freistaat Sachsen bieten seinen 4 Millionen Bürgerinnen und Bürgern ein umfassenden Bildungsangebot. Von Kindertagesbetreuung, öffentlichen Schulen und außerschulischen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten bietet Sachsen auch eine umfassende Lehrerbildung und beratende Unterstützung für alle Einwohner an. Im schulischen Bereich wird eine komplette und gut integrierte Bildungsstrecke angeboten: zahlreiche Grundschulen, Oberschulen und Gymnasien stehen den Eltern und ihren Kindern hier zur Verfügung. Außerdem gibt es ein breites Angebot an berufsbildenden und freien Schulen, an denen auch Erwachsene partizipieren können. Wie in anderen Bundesländern auch wird die Inklusion in Sachsen sehr ernst genommen. Menschen mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen können dank intensiver und spezieller Lehrerbildung individuell geschult werden, ohne dabei ausgegrenzt zu werden.

Schulentwicklung in Sachsen

Schulentwicklung in Sachsen orientiert sich an Merkmalen von Schulqualität, die eine erfolgreiche Bildungs- und Erziehungsarbeit beschreiben. Die Schulen  sollen sich als lernende Organisationen durch Schulentwicklung den Gegebenheiten einer sich ständig verändernden Welt anpassen. In den Schulen wird eigenverantwortlich und konsensorientiert die schulische Arbeit kontinuierlich verbessert.

Nachhaltigkeit in Sachsen

Nachhaltigkeit hält Einzug im schönen Sachsen: seit dem Jahre 2008 gibt es die Möglichkeit eine freie Ausbildung auf sogenannten “Demeter Höfen” im Osten Deutschlands zu machen. Über vier Jahre werden in Lehrbetrieben landwirtschaftliche und gärtnerische Fähigkeiten gefördert und ausgebildet, die den Leitsätzen von demeter entsprechen. Der biologisch-dynamische Landbau steht sowohl bei den angebotenen Seminaren als auch grundsätzlich in dieser Ausbildung im Fokus und wird von praxiserfahrenen Experten gelehrt. Auf der demeter-Grundlage basieren z.B. alle Produkte von Martina Gebhardt, die schon seit langem auf die Wirksamkeit naturbelassener Kosmetika setzt. Wer mehr über die Ausbildung erfahren möchte, kann sich direkt an den sächsischen Ring für Biologisch-Dynamische Wirtschaftsweise zur Förderung menschengemäßer Landkultur e.V. wenden, die von Montag bis Freitag in ihrem Büro in Müncheberg erreichbar sind.

Infos aus Sachsen

Grün macht Schule

| |

Nachhaltigkeit ist längst nicht mehr nur ein Trend oder eine profane Worthülse – sie hält mittlerweile in weiten Bereichen unseres täglichen Lebens Einzug. Ob in gemeinnützigen Projekten wie dem Blauen Engel für mehr... WEITER LESEN

Leipziger Bildungsbericht 2013

| |

Schulische (Vor-)Bildung und berufliche Ausbildung Rund 56 % der 348 Erstberatenen in der Leipziger Bildungsberatung besaßen das Abitur bzw. die Hochschulreife, 29 % verfügten über einen mittleren Abschluss. Etwa 7 % erlangten die... WEITER LESEN